Neue JRUN-Server unter Windows als Dienst anlegen

by kai on 09/12/2003



Ich betreibe CFMX in der J2EE-Version auf einem JRun 4. Letztens stand ich vor dem Problem, ein weiteres auf J2EE basierendes Produkt von Macromedia in einer eingenen JRun-Instanz installieren zu wollen. Naja, das war nicht wirklich das Problem, sondern lief sehr glatt. Knifflig ist es nur dann, wenn man diese JRun-Instanz dann auch als Windows-Dienst starten und beenden können möchte.

Man kann das zum einen mit diversen Tools von den Windows-ResourceKit-CDs machen (srvany.exe, instsrv.exe), aber JRun bietet auch eine eigene Möglichkeit das einzurichten:

Im bin-Ordner Eurer JRun-Installation findet man ein Tool jrunsvc:

jrunsvc -install jrun_server service-name service-display service-description

mit den Parametern:

jrun_server: Name der JRun-Instanz
service-name: Name des Dienstes
service-display: Displayname des Dienstes
service-description: Beschreibung des Dienstes

-help als Parameter gibt eine komplette Liste mit Beschreibung der Parameter aus.

{ 1 comment… read it below or add one }

Kai December 9, 2003 at 12:00 am

JJa, zugegeben. Sven, Du hast’s mir verraten 😉

Reply

Cancel reply

Leave a Comment

Previous post:

Next post: