Flashkiller?

by kai on 07/11/2003



Im Moment dreht sich alles um den “Flashkiller” der in Microsofts Longhorn integriert sein soll: http://www.atnewyork.com/news/article.php/3104381.

Ich habe mir lange überlegt, ob und wenn ja was ich dazu schreiben soll. Zum einen möchte ich keine Diskussion anzetteln, ob Microsoft jetzt mal wieder Macromedia kauft und ColdFusion dann bald stirbt oder ob das Flash-Plugin total aus Windows verbannt wird oder was…

Was sind denn die bekannten Fakten:

1. Microsoft hat erkannt, dass Rich-Internet-Technologie immer wichtiger wird: Gut, das heisst für mich, dass Macromedia auf genau dem richtigen Weg ist.
2. Microsoft entwickelt Tools und Technologie – heisst: fängt jetzt damit an. Naja, ich will nicht sagen, dass Flash MX 2004 total ausgereift ist, aber 3-4 Jahre Vorsprung hat Macromedia locker in Stabilität, Reife und vor allem Verbreitung der Plattform.
3. Flash MX 2004 ist ja nicht das Ende. Nach allem was man bislang öffentlich über Royale weiss, wird sich im nächsten Jahr einiges auf dem RIA-Sektor bewegen…
4. Es ist Microsoft, das heisst für mich, dass trotz aller Bekundungen und Öffnungsversuche deren RIA-Lösung eine auf die Windows-Welt beschränkte Lösung bleiben wird. Klar – es gibt ja auch .NET für *nixe – aber wenn man mal ehrlich ist – welche Verbreitung hat das?

Fazit: Flash ist plattformübergreifend, im Markt etabliert und Macromedia hat einen riesigen Vorsprung gegenüber Microsoft. Was bleibt da: M$ kauft Macromedia und wir alle machen bald CF.NET ;-)))

{ 3 comments… read them below or add one }

Chris November 7, 2003 at 12:00 am

> Was bleibt da: M$ kauft Macromedia und wir alle
> machen bald CF.NET ;-)))

Jetzt weiß ich, wie die Gerüchte entstehen. ;-)))

Gruß,

Chris

Reply

Stephan November 8, 2003 at 12:00 am

> Was bleibt da: M$ kauft Macromedia und wir alle
> machen bald CF.NET ;-)))

Wie schnell so etwas geht zeigt Novell mit Suse.
Wenn M$ erkennt das mann auf dem Sektor auch gutes Geld machen kann ist es gar nicht so weit her das die Portokasse für Macromedia geöffnet wird

Gruß

Stephan

Reply

Jens November 11, 2003 at 12:00 am

Wenn sogar ich mich mit Flash MX arrangieren konnte und Flash MX 2004 als gutes, kaufenswertes Produkt bezeichnen würde, warum nicht auch Microsoft? 😉

Grüße,
Jens

Reply

Cancel reply

Leave a Comment

Previous post:

Next post: